Aktuelles

Advents-Lounge in der großen Pause

Was ist das Schlimmste an der Schule im Winter? Richtig, die großen Pausen. Es ist kalt und die Finger frieren, aber frische Luft und Bewegung müssen sein. Dieses Problem löst die SMV (Schülermitverantwortung) der Leintal-Schule auf ihre Weise. Die Klassensprecher der oberen Klassen organisieren kurzerhand die „Adventslounge“ vor der Mensa. Ein heißer Treffpunkt für alle. In den Liegestühlen der Ganztagesbetreuung und eingehüllt in eine Kuscheldecke lassen sich die Mitschüler alkoholfreien Punsch und Lebkuchen schmecken und genießen die Pause mit dem besonderen vorweihnachtlichen Flair. „Uns geht es darum, die Gemeinschaft unter den Schülern zu pflegen“, sagt der Schülersprecher Felix Reuter „und dass die große Pause noch cooler wird“, fügt sein Kumpel Niklas Kohut schnell hinzu. Die beiden Vierzehnjährigen sind zwei von insgesamt 15 Helfern, die von nun an bis Weihnachten zweimal in der Woche in den großen Pausen in der Adventslounge die Klassenkameraden mit heißem Punsch versorgen. Der Andrang am ersten Verkaufstag war überwältigend, die Schlange der Schüler vor dem Verkaufsstand füllte den ganzen Mensavorplatz aus. Die Küchen-Fee Ilona Kümmerle ist im Hintergrund gerne bereit, die SMV zu unterstützen und übernimmt freundlicherweise das Spülen der Tassen nach den Pausen, damit die Helfer schnell wieder in den Unterricht können. Verbindungslehrer Lutz Leonhardt und Rektor Manfred Litz sind sich einig, dass diese tolle Idee der SMV nicht nur die Helfer näher zusammenbringt, sondern auch der Schulgemeinschaft gut tut.

 Advents-Lounge SMV